„Sublet Radio“ – LIVE-Programm aus der Altstadt

Sublet Radio – so heißt ein neues Radioprogramm in und aus Mönchengladbach! Der Name „Sublet“ bedeutet dabei so viel wie „Zwischenmiete“. Aber was genau hat Radiojournalismus mit Zwischenmiete zu tun? Das erklärt Euch Will Gill im Interview mit Kulturreporter Thomas Bruchhausen von Radio EXLEX.

Betreiber des neuen Internetradiosenders ist Will Gill, der u.a. Kulturpädagogik an der Hochschule in Mönchengladbach studiert. Ursprünglich kommt er aus den USA, wo er während seines Bachelorstudiums auch schon eine eigene Radiosendung bei einer College-Radiostation hatte. Deshalb kann er auch über kulturelle Unterschiede der Radioproduktion berichten. Diese seien jedoch nur gering, auffallen würden sie im Bereich „Campusradio“.

Gesendet wird Sublet Radio aus dem Altstadtstudio an der Waldhausener Str.62. Die Räumlichkeiten, in denen verschiedenste Künstler*innen gemeinsam arbeiten, ist mittlerweile auch unter dem Namen „Atelierhaus 62“ bekannt. Dort hat u.a. auch die Kunst-, Theater- und Kulturinitiative SCHREI AUF e.V. eine (zwischenzeitliche?) Heimat gefunden.

Im Programm von Sublet Radio sind vor allem Gladbacher Musiker*innen, DJ*anes und Kulturveranstalter*innen und vertreten. Außerdem werden Berichte über lokale Kulturprojekte in Mönchengladbach gesendet. Sublet Radio und das Altstadtstudio werden übrigens vom Kulturbüro in Mönchengladbach gefördert und sollen zur „Vernetzung und Professionalisierung der kreativen Szene Mönchengladbachs“ beitragen.

Im Interview mit Thomas Bruchhausen erzählt Will Gill von der Entstehung von Sublet Radio. Darüber hinaus spricht er über seine Vorstellungen einer kulturell vielseitigen Stadt. Mehr erfahrt Ihr im folgenden Beitrag!

Unsere Sendungen könnt ihr im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek verfolgen. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks findet ihr hier.

%d Bloggern gefällt das: