Corona 2.0 – die Rückkehr von HomeSchooling?

Die Ferien sind zu Ende und der Unterricht in den Schulen hat schon wieder begonnen. Einige Schüler*innen sind aus dem Urlaub zurückgekehrt. Andere waren den ganzen Sommer über zu Hause, weil es sich angesichts der aktuellen Situation doch nicht so richtig entspannen lässt.

Auch die Rückkehr zum Präsenzunterricht in den Schulen wird alles andere als entspannt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es neue Hygieneregeln für den Schulbetrieb, wie zum Beispiel die Maskenpflicht während des Unterrichts.

Die Frage, ob es nicht noch zu früh ist um wieder in den „gewohnten“ Schulalltag überzugehen, ist also durchaus berechtigt. Wäre es nicht vielleicht sinnvoll, noch länger auf den Präsenzunterricht zu verzichten und in Zeiten des Corona-Virus weiterhin auf den Online-Unterricht zu setzen?

Dafür ist natürlich von größter Bedeutung, ob das Konzept „Homeschooling“ überhaupt funktioniert. Wir haben aus diesem Anlass bereits vor den Ferien mit Reinard Bitter gesprochen, einem Lehrer des Hugo-Junkers-Gymnasiums in Mönchengladbach.

Im Interview mit Radioreporter Kamilo Bruchhausen von Radio Exlex erkärt er, wie die Umstellung von Präsenz- auf Online-Unterricht ablief und was die Vor-und Nachteile der jeweiligen Unterichtsformen sind. Hört jetzt in den folgenden Beitrag rein, um mehr über „Homeschooling“ zu erfahren!

Unsere Sendungen könnt ihr im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek verfolgen. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks findet ihr hier.

%d Bloggern gefällt das: