MISS MADISON – Alternative Pop/Rock aus MG

Immer wieder versuchen wir lokale Musiker*innen ausfindig zu machen, um für Euch über Kunst aus Mönchengladbach berichten zu können. Dieses Mal möchten wir Euch die Band MISS MADISON vorstellen.

Yannick, Simon, Jannik und Vincent heißen die vier Jungs aus Mönchengladbach, die schon seit einiger Zeit zusammen Musik machen.

Angefangen haben die jungen Musiker mit Covermusik, doch schon seit 2017 schreiben die Vier auch eigene Songs. Die Ideen für Ihre Songs bekommen sie dabei aus Ihrem eigenem Leben, Filmen oder eben anderer Musik, verrät uns Yannick, der Sänger der Band.

In Burning Eyes gehe es beispielsweise um eine Fernbeziehung, also das Gefühl eine geliebte Person zu vermissen. Ein Thema, dass nicht nur junge Männer um die 20 beschäftigt. „Alternative Pop/Rock“ – so beschreiben MISS MADISON ihren Sound, der mittlerweile viele Fans über die Grenzen von Mönchengladbach hinaus begeistert.

Neben Ihrem Sound zeichnet sich die Band durch einen gesunden Ehrgeiz und Perfektionismus aus. Ständig sind die vier Jungs auf der Suche nach größeren Bühnen und einer Chance die Leute mit Ihrer Musik zu begeistern. Umso enttäuschender war also die Nachricht, dass das Halbfinale des Bandcontests, für das sich MISS MADISON qualifiziert hatte, aufgrund der Corona-Krise leider ausfallen muss.

Im Interview mit Aylin Rheinardy erzählt uns Yannick außerdem von der geplanten EP, die zur Zeit produziert wird. Wenn Ihr noch mehr über MISS MADISON wissen wollt, solltet Ihr Euch den folgenden Beitrag anhören!

Unsere Sendungen könnt ihr im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek verfolgen. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks findet ihr hier.

%d Bloggern gefällt das: