Album der WocheNeuerscheinungen

Album der Woche: Dream Syndicate – These Times

„The Dream Syndicate“ sind kult. Und das seit mittlerweile 37 Jahren. Was für andere Bands als Sargnagel einer eher kurzlebigen Karriere herhalten müsste, macht „The Dream Syndicate“ – ganz im Gegenteil – dann irgendwann doch zu einer großen Band. Die Beharrlichkeit, mit der die Erfinder des Paisley Underground ihr musikalisches Spektrum über die Jahre erhalten und ausgebaut haben, verdient Respekt. Und dass Steve Wynn sowieso der sympatischste Anti-Rock-Star aller Zeiten ist, kann man vor allem live sehen. Wenn er mit seiner Band (u.a. Dennis Duck, dem Drummer der Originalbesetzung, sowie an den Keyboards Chris Cacavas, der in den 80ern mit Green On Red auch mal zu den Großen der L.A. Musikszene zählte) die Bühne betritt, ist ihm wenig Stargehabe anzumerken. Schüchtern wie ein Schuljunge und doch so gewaltig in der Performance.

Das neue Album kommt überraschend, hatten „The Dream Syndicate“ doch erst 2017 nach langen Jahren mit „How Did I Find Myself Here?“ schon ein brilliantes neues Album herausgebracht. Eine ausgedehnte Tour Ende 2017 folgte, dann 2018 ein LIVE-Album. Anscheinend hat das Alter so seine Vorteile; wahrscheinlich mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben oder die Besinnung auf die Freuden der Jugend – man weiss es nicht so genau. Wer die frühen Werke zum Vergleich nimmt, wird die Ähnlichkeiten aber auch die Unterschiede schnell heraushören. „These Times“ ist da vielleicht schon eine Anspielung auf die eigene Gegenwart. Und die findet hoffentlich bald wieder in den Konzertsälen Deutschlands statt. (8/10)

Dream Syndicate – These Times (veröffentlicht 03.05.2019)

LIVE-Termine „The Dream Syndicate“ :

15.10.2019 Hamburg
16.10.2019 Berlin
17.10.2019 Utrecht

 

%d Bloggern gefällt das: