Gewalt an Schulen – Kommentar von Robin Grysczyk

Im – für alle Beteiligten – stressigen Schulalltag passieren Dinge, die nicht passieren sollten: Unfaire Noten oder unmögliche Zustände der Schulgebäude. Aber es gibt eben auch Dinge, die niemals passieren dürfen. An oberster Stell stehen da Handgreiflichkeiten zwischen Schülern und Lehrern.

Doch genau das ist vor kurzer Zeit an der Gesamtschule Espenstraße passiert. Dokumentiert in einem Handyvideo wird ein Lehrer einem aufmüpfigen Schüler gegenüber handgreiflich. Der Vorfall setzte sofort eine Aufruhr in den bundesweiten Medien in Kraft. Es wurde von dem spektakulärem Vorfall berichtet und diskutiert, wie weit Lehrer bei frechen Schülern gehen dürfen. War der Lehrer einfach zu gestresst und hat deswegen so reagiert? Oder ist solch ein Verhalten in keinem Fall zu entschuldigen und hätte der Lehrer in jedem Falle anders, besonnener reagieren müssen?

Robin Grysczyk von Radio EXLEX fragt sich: Welche Konsequenzen sollten Schulen aus dem Vorfall ziehen? Seinen Kommentar könnt ihr euch unten anhören.

Unsere Sendungen könnt ihr im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek verfolgen. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: