Zu hohe Müllgebühren? Die IGGMG ist Hoffnungsträger in aktueller Debatte

Seit Anfang des Jahres müssen die Bürger in Mönchengladbach eine wesentlich höhere Müllgebühr bezahlen. Viele Gladbacher regen sich über die, in ihren Augen überteuerten, Müllpreise auf. Doch gegen die Müllgebühren etwas machen?  

Die Interessengemeinschaft Gebührenzahler Mönchengladbach (IGGMG) tut etwas gegen die Müllgebührenerhöhung und ist somit ein Hoffnungsträger für viele Gladbacher. Die IGGMG bemängelt, dass die Erhöhung nicht nachvollziehbar, intransparent sei.

Damit die Gebührenzahler in Mönchengladbach eine Rechtfertigung für die gestiegenen Gebühren bekommen, fordert der IGGMG ein Preisprüfverfahren, dass seit 2008 nicht mehr durchgeführt wurde.

Doch nicht nur in diesem aktuellen Thema steht die IGGMG für die Interessen der Gladbacher, sondern auch in zahlreichen anderen Diskussionen, die in den Bereich der wirtschaftlich ökologischen Lokalpolitik fallen.

Radio EXLEX-Reporter Thomas Bruchhausen hat den Sprecher der IGGMG, Werner Knor, zum Interview getroffen.

 

Unsere Sendungen könnt ihr im Bürgerfunk auf Radio 90,1 und in unserer Mediathek verfolgen. Einschalten, reinhören!

Infos zu Sendungen und Sendezeiten des Bürgerfunks findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: