Escape Room in virtueller Realität!

Ob Gesellschaftsspiel, App oder live! Escape Rooms sind der innovative Trend von heute. Man hat 60 Minuten Zeit aus einem oder mehreren verschlossenen Räumen zu entkommen und bekommt weder Anweisungen noch Hilfe.

Dieses Konzept wurde in einem Workshop für Jugendliche von 15-21 Jahren in ein Virtual-Reality-Spiel verwandelt, das vor Kurzem Premiere im Café Köntges auf der Waldhausener Straße feierte.

Radio EXLEX-Reporter Thomas Bruchhausen hat sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und war vor Ort. Ist es spannend? Macht es Spaß? Im Gespräch mit Medienpädagoge Kai Kyas erfährt er mehr über das virtuelle Rätselgefängnis.

Außerdem Anna Popp und Sophia Roggenbuck vom Kulturbüro Mönchengladbach im Interview, die die Projekte konzipiert und begleitet haben. „Escape – Spiel das Museum“ setzt sich nämlich aus mehreren Workshops zusammen, „die dann in einem Endprojekt quasi enden…“, so Roggenbuck. „Wir haben verschiedene Leute angesprochen und dabei ist das Virtual-Reality-Escape-Room-Spiel rausgekommen.“

EXLEX-Reporter Robin Grysczyk hat die Brille selbst aufgesetzt und es gespielt! Welche Erfahrung hat er gemacht? All das und vieles mehr gibt’s unten anzuhören!

Die Sendungen von Radio EXLEX könnt ihr im Webradio oder im Bürgerfunk auf Radio 90,1 verfolgen. Einschalten, reinhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: