Umsonst und draußen! Das Hardtbeat-Festival 2018!

Hardt rockt! Zum vierten Mal fand diesen Sommer das Hardtbeat-Festival auf dem alten Sportplatz an der Hardter Landstraße in Hardt statt. Das ehrenamtliche Projekt ist mittlerweile stadtweit bekannt und feiert nächstes Jahr ihr erstes Jubiläum.

Radio-EXLEX-Reporter Horst Knabe war vor Ort und hat Lukas Ditges, einen der Gründer des Festivals interviewt. Darin verrät er uns mehr über die Geschichte des Hardtbeat-Festivals und die anspruchsvolle Planung, die ein solches Projekt mit sich bringt.

Mehr als 100 Bands haben sich beworben, doch nur zehn haben es geschafft auf die Bühne zu kommen! Dabei sei die Auswahl der Bands nicht immer einfach, „weil der Geschmack immer anders ist“, so Ditges. „Aber ich denke wir haben es auch dieses Jahr wieder geschafft, ein ganz bunt-gemischtes Line-Up auf die Bühne zu bringen!“ ergänzt er.

Ditges und seine Freunde sind „sehr dankbar“ für die Unterstützung der 72 ehrenamtlichen Helfer, sowie der Stadtsparkasse Mönchengladbach und der Kulturförderung, „ohne die das natürlich auch nicht möglich gewesen wäre“. „Wir sind ein Umsonst-und-Draußen und das geht nur mit Unterstützern“, fügt er hinzu.

Was er uns sonst noch zu erzählen hatte, gibt’s unten anzuhören! Viel Spaß außerdem mit der Hamburger Band „Brett“ und ihrem Song „Ein schöner Tag“.

Die Sendungen von Radio EXLEX könnt ihr im Webradio oder im Bürgerfunk auf Radio 90,1 verfolgen. Einschalten, reinhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: