Traumzeit Festival – 22.-24.06.2018

Vom 22.06. bis zum 24.06.2018 findet in Duisburg wieder das Traumzeit Festival statt.

Das seit 1978 jährlich veranstaltete Musikfestival findet auf dem über 200 Hektar großen Landschaftspark-Nord statt und bedient verschiedenste Musikrichtungen. Neben Jazz, Pop, Weltmusik, Elektronische Musik sind auch Indie-Rock, Neue Musik oder Klassik zu hören. Auftreten werden die Künstler und Bands auf vier verschiedenen Bühnen. Der Cowperplatz, die Giesshalle, die Gebläsehalle und die Talent/Local-Stage (Gasometerbühne) bieten genügend Platz für die etwa 10.000 Besucher.

Neben bekannten Bands und Künstlern wie z.B. Parcels, Mogwai, Lucky Chops, Blumfeld, Slowdive und Jesus & Mary Chain bietet das Festival auch Platz für Newcomer. Bereits in den letzten Jahren traten damals unbekannte Bands auf, welche nun den einen oder anderen Musikpreis abräumen. Ein Beispiel dafür ist AnnenMayKantereit. Die Kölner Band trat 2014 auf dem Traumzeit Festival auf, 2015 und 2016 erhielten sie Insgesamt drei 1Live Kronen, zweimal für den besten Live-Act. 2017 folgten zwei Echos, unter anderem in der Kategorie „Newcomer National“.

Eine ähnliche Zukunft könnte man auch LOTTE zutrauen. Sie spielt dieses Jahr (Samstag, 23.06.2018, 18:05, Giesshalle) auf dem Traumzeit Festival. Die gebürtige Ravensburgerin spielte bereits letztes Jahr auf verschiedenen Festivals als Supportact für Künstler wie Max Giesinger oder Johannes Oerding. Im Herbst 2017 erschien ihr Debütalbum „Querfeldein“, hierzu soll es auch noch eine Tour von ihr geben. Neben Auftritten bei Antenne Niedersachsen und dem MDR trat sie bereits im ARD Morgenmagazin auf. Dort wurden ihre Lyrics als Tagebuch ähnliche Texte beschrieben. In ihren Liedern geht es meist um Sehnsucht, Liebe und Herzschmerz.

Wie vielfältig das Festival wirklich ist zeigt auch Faber. Der Zürcher „Singer and Songwriter“ begann mit fünfzehn eigene Songs zu schreiben, inspiriert von sizilianischen Volksliedern ähnelt seine Musik den Chanson-Franzosen, Polka, Folk hat aber auch Ähnlichkeiten zu alten amerikanischen Stilen. Neben seiner außergewöhnlichen Stimme hört man in seinen Liedern verschiedenste Instrumente wie Posaunen, Gitarren, Geigen usw. In seiner Internetbiographie schreibt er: „Faber ist keiner, der über das Leben singen würde, ohne überhaupt gelebt zu haben. Das macht seine Musik so wertvoll. Also sei ein Einhorn und nicht du selbst. Und wenn du kein Einhorn sein kannst, sei ein ´Faber im Wind´“. Dabei nimmt er Bezug auf sein bisher einziges Album „Sei ein Faber im Wind“. Besonders aufgrund seiner vielfältigen Lieder wird es sich lohnen Faber auf dem Traumzeit Festival zu hören. Er spielt am Freitag, dem 22.06.2018 um 22:30 Uhr auf der Cowperplatz Bühne.

Auf dem Traumzeit Festival ist musikalisch für Jeden etwas dabei, doch auch die „Food Plaza“ ist breit besetzt. Neben den typischen „Festivalgerichten“ wie Burger, Currywurst, Pommes usw. gibt es auch ein veganes und vegetarisches Café und eine Crêperie. Ähnlich viel Auswahl hat man bei Getränken. Ein Cocktail-Team versorgt die Besucher mit verschiedenen Cocktails, die „Wein-Villa“ sorgt dafür, dass der Besucher genüsslich in Stimmung kommt und für den Morgen danach gibt es das „Cafeccino Mobil“. Das Festival-Gelände bietet zudem die Möglichkeit auf dem „Sinterplatz“ zu campen oder zu zelten. Für einen kleinen Aufpreis kann man auf dem 3 Minuten Fußweg entfernten Gelände schlafen und sogar selber grillen.

Noch bis zum 22.06.2018 gibt es Tagestickets zum Preis von 75,00 Euro, inklusive eines Campingplatzes gibt es die Tickets für 80,00 Euro zu kaufen. Wer sich kurzfristig entscheidet das Festival zu besuchen kann auch noch am 22.06.2018 ein Ticket in Höhe von 85,00 Euro erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: